Startseite
 Startseite \ Finale der Leatherman Offroad Challenge
< Für alle Outdoor-, Camping und Naturliebhaber
19.07.2018 15:11 Alter: 89 days

Finale der Leatherman Offroad Challenge

Aus einer Idee am Lagerfeuer, mit einem Leatherman ins Holz geschnitzt, erlangt die Leatherman Offroad Challenge mittlerweile internationale Aufmerksamkeit.

 

Bereits Mitte Juli fand am Nürburgring das große Finale statt. Dabei traten 3 Finalisten Teams aus 2016 und 2017 gegen einander an. Bei der OFFROAD CHALLENGE geht es nicht um Zeit, sondern darum, vorgesteckte Strecken, Sektionen und Tore möglichst fehlerfrei nach europäischem Reglement zu durchfahren. Zwischendurch warten Aufgaben, die nur mit einem Leatherman zu lösen sind. Das Siegerteam bekam natürlich jeweils eins der limitierten Offroad-Survival-Signals.

 

 

 

Die Idee

 

Bei einem privaten Besuch des Leatherman Mitarbeiters Ingo Sauermost, entstand nach einem Fahr-Event am Nürburgring am Lagerfeuer im Outdoor & Offroad Center eine wunderbare Idee: Adventure erleben, Action spüren und Freiheit empfinden – und immer auf das Unvorhersehbare vorbereitet sein… dazu gehört auf jeden Fall ein Multitool! Jörg Sommer – einer der Instruktoren - spielt währenddessen mit seinem SURGE und schnitzt dabei „LEATHERMAN OFFROAD CHALLENGE“ in ein Stück Holz. Damit begann eine reizvolle Aufgabe und es war das gemeinsame Ziel, diese umzusetzen sowie Leatherman als Namensgeber und Partner zu begeistern.

 

Bei der Challenge geht es nicht darum auf Zeit zu fahren und der Schnellste zu sein, sondern die Herausforderung für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die als Team in verschiedenen Schwierigkeitsstufen und Wertungssektionen starten, ist vielmehr unter 100% realen Offroad-Wettbewerbsbedingungen vorgegebene Strecken, Sektionen und Tore möglichst fehlerfrei zu durchfahren. Je nach Wertungslauf müssen dabei zusätzliche Aufgaben mit dem zuverlässigen Survival Tool erfüllt werden. Maximal sind in einer Gruppe bis zu vier Teams zugelassen. In der Sektion befindet sich jedoch immer nur ein Fahrzeug. Die anderen Teams dürfen sich beraten sowie Taktik und Fahrtechnik besprechen. Alle Teams durchfahren jeweils den gleichen Wertungsabschnitt. Anhand einer Boardkarte werden alle Wertungsdaten exakt notiert und am Ende wird daraus das Sieger-Team errmittelt.

 

Der Event

 

Am Sonntag, dem 15. Juli 2018 fand unter drei Teams das erste große Finale zur Leatherman Offroad Challenge aus den Wertungsläufen von 2016 und 2017 statt. Dabei waren die Aufgaben der Finalisten fahrtechnisch noch anspruchsvoller und die Aufgaben mit dem Leatherman SIGNAL noch schwierigerer. Das Siegerteam bekam natürlich jeweils eins der limitierten Offroad-Survival-Signals als 1. Preis.

 

Aus einer Idee am Lagerfeuer, mit einem Leatherman SURGE ins Holz geschnitzt, sorgt diese Story mittlerweile international für Aufmerksamkeit. Das einmalige Offroad-Erlebnis versetzt Sie bei der Veranstaltung in authentische Wettbewerbsbedingungen. Ein gleichwertiger Event wird in dieser Form in Deutschland so bisher nicht angeboten.

 

Jörg Sommer gab von vorne herein ein klares Statement „Wir sind Leatherman-Menschen, echte Leatherman-Fans und somit authentische Markenbotschafter!“

 


Infos zum Wettbewerb und zum Finale inklusive Videobotschaften und Interviews mit den Finalisten unter offroadwerk.de/leatherman-offroad-challenge/. Video zur Leatherman Offroad Challenge: www.youtube.com/watch